PROFESSIONELLE  DENTALFOTOGRAFIE  Erhard Scherpf
              Informationen für Veranstalter eines Arbeitsseminars für PROFESSIONELLE  DENTALFOTOGRAFIE zu den Fragen:  
              Kursgröße  
I  technische + räumliche Voraussetzungen  I  Marketing  I Fortbildungspunkte  I   Kosten


Kursgröße:

Auch für Schulungen in Ihrem Hause sollte in einer möglichst kleinen Gruppe gearbeitet werden. Nur so ist eine effektive individuelle Betreuung gewährleistet.
Ziel der Schulung muss es sein, dass am Ende eines Tages jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer in der Lage ist,  Aufnahmen in der angestrebten professionellen Qualität zu erstellen.

Im Kurs Patientenfotografie sollte eine Kursgröße von 10 Personen nicht überschritten werden.
12 Personen sind maximal möglich, also sechs 2-er-Gruppen aus sechs Praxen, bestehend aus Zahnärztin bzw. Zahnarzt und Assistentin

Im Kurs Sachfotografie arbeite ich mit maximal 8 Personen.
Es stehen vier komplett ausgestattete Arbeitsplätze für professionelle Produktaufnahmen für vier 2-er-Gruppen zur Verfügung.


Kursdauer:

Die Kurse sind als Ganztagskurse konzipiert (9-18 Uhr) und bieten damit ausreichend Zeit, die notwendige fotografische Sicherheit in der praktischen Anwendung (hands-on) zu erlangen.
Halbtagskurse über funf Stunden sind in Absprache möglich.






Technische und räumliche Voraussetzungen:

PATIENTENFOTOGRAFIE
:
Kameras:
Es ist nicht unbedingt notwendig, dass SchulungsteilnehmerInnen über eine eigene Kameraausrüstung etc. verfügen.
In den Kursen stehen fünf komplette Canon-Ausrüstungen zur Verfügung: Kameragehäuse, Makroobjektive und Blitzgeräte.
Diese können in der praktischen Arbeit komplett von den Teilnehmer(n)Innen genutzt werden.
Mit einzelnen Komponenten kann bereits vorhandenes, unvollständiges Equipment ergänzt werden.

Hilfsmittel:
Für jeden Arbeitsplatz bringe ich professionelle, für fotografische Zwecke geeignete, Lippenspanner, Vestibulumhalter und Fotospiegel in ausreichender Zahl mit.

Rechner:
Für die unmittelbare Kontrolle der Aufnahmen stehen fünf Rechner mit kalibrierten Monitoren zur Verfügung.
Genügend Arbeitsplätze also für fünf  2er-Teams .
Die Steuerungs-Software für Canon- oder Nikon-Kameras ist installiert.


SACHFOTOGRAFIE:
Kameras + Arbeitsplätze für Sachfotografie:
Es ist nicht unbedingt notwendig, dass SchulungsteilnehmerInnen über eine eigene Kameraausrüstung etc. verfügen.
In den Kursen stehen vier komplette Canon-Ausrüstungen sowie vier professionelle Arbeitsplätze für Sachaufnahmen zur Verfügung.
Die Kameras als auch einzelne Komponenten können in der praktischen Arbeit von den Teilnehmer(n)Innen genutzt werden.

Rechner:
Für die unmittelbare Kontrolle der Aufnahmen stehen vier Rechner mit kalibrierten Monitoren zur Verfügung.
Genügend Arbeitsplätze also für vier  2er-Teams .
Die Steuerungs-Software für Canon- oder Nikon-Kameras ist installiert.


PRÄSENTATIONSTECHNIK vor Ort::
Beamer / Leinwand / flipchart:
Es ist wünschenswert aber nicht unbedingt notwendig, dass Sie über einen eigenen hochwertigen Beamer verfügen.
Eine weiße Wand oder ggfs. auch eine transportable Leinwand solte in jedem Fall für die Präsentation
meines Vortrags im Schulungsraum vorhanden sein.
Für weitergehende Erklärungen sollte im Schulungsraum ein flipchart zur Verügung stehen.


PLATZBEDARF vor Ort:
Schulungsraum
 / Aktionsfläche / Tische etc. :
Sowohl in den Schulungen in Patientenfotografie als auch für die Sachfoto-Kurse brauchen die Schulungsteilnehmer ausreichend separate Tischflächen für die Rechnerarbeitsplätze und die Hilfsmittel .





Öffentlichkeitsarbeit für Ihre Schulungsveranstaltung

Internet + Printmedien:
  • Der mit Ihnen vereinbarte Schulungstermin wird auf dieser Internetseite unter Termine veröffentlicht.
  • Ihr Einladungstext, Ihre Ausschreibung und ggfs. Ihr Anmeldeformular können dort ebenfalls veröffentlicht werden.
    Bitte senden Sie uns diese Texte als pdf-Datei oder word-Dokumente möglichst frühzeitig.
  • Ich verlinke zu Ihrer Internetseite und freue mich natürlich auch über Ihren Link zu
    www.professionelle-dentalfotografie.de
  • Ihre Veranstaltung wird von mir auf den Veranstaltungs- und Schulungsseiten diverser Fachzeitschriften und
    Plattformen veröffentlicht.

Texte und Fotos für Ihre Ausschreibung:

  • Für Ihre Ausschreibung können Sie meinen Text der Kompaktkursbeschreibung nutzen.
  • Gerne sende ich Ihnen diesen Text auch als word-doc. per eMail oder Sie kopieren Ihnen direkt aus der
    Kursbeschreibung im Internet in Ihre Vorlage.
  • Zur Illustration Ihrer Ausschreibung erhalten Sie auf Anforderung passende Fotos von mir.

Zertifikate:

  • Das Logo Ihrer Firma sollte auch auf den von mir für die Teilnehmer ausgestellten Zertifikaten erscheinen.
    Bitte senden Sie mir dafür eine druckfähige Datei Ihres Logos.





Fortbildungspunkte:

Die Konzeption und Durchführung der Fortbildungskurse erfolgt entsprechend der Leitsätze und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005, des Beirates Fortbildung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) vom 14.09.2005 und der DGZMK vom 24.10.2005, gültig ab 01.01.2006, zur zahnärztlichen Fortbildung.

Auf der Grundlage der Punktebewertungsempfehlung können folgende Fortbildungspunkte vergeben werden.

  • für Kurse in Sachfotografie         =   9 Punkte
    Schulung über 8 Stunden = 8 Punkte
    schriftliche bzw. visuelle Kontrolle = + 1 Punkt

  • für Kurse in Patientenfotografie   = 10 Punkte
    Schulung über 8 Stunden  = 8 Punkte
    schriftliche bzw. visuelle Kontrolle = + 1 Punkt
    Arbeit direkt am Patienten = + 1 Punkt

Damit die entsprechenden Fortbildungspunkte an die TeilnehmerInnen vergeben werden können
melden Sie die Schulungen bitte bei der zuständigen Zahnärztekammer an.

 Adressen der Zahnärztekammern  >>>            Anmeldeformular  >>>






Kosten

  mein Honorar je Schulungstag: 1 Tagessatz übliches Fotografenhonorar: €  1.600
      
 
      darin sind enthalten:
  • Anreise am Vortag, nachmittags, wenn die Entfernung zum Veranstaltungsort mehr als 150 km beträgt,
    Einrichtung des Schulungsraumes und Aufbau der Technik
  • Schulungstag (9-18 Uhr)
  • Fahrtzeit für An- + Abreise

   Schulungsmaterialien
     für die in den Kursbeschreibungen genannten Schulungsunterlagen, Materialien und die genannten
     Programme berechne ich  je TeilnehmerIn € 28,00

   Fahrtkosten von Bad Zwesten zu Ihnen und zurück je Fahrtkilometer € 0,35

  Bitte reservieren Sie auf Ihre Kosten ein Hotel- oder Pensionszimmer in der Nähe des
    Schulungsortes, wenn ich bereits am Vortag anreise..


Alle Preise zzgl. 19% MwSt.      Stand 01.01.2017


Industriefotografie Erhard J.Scherpf,  Lohweg 3,  34596 Bad Zwesten, fon 06693.803551
www.professionelle-dentalfotografie.de